← Zurück zur Startseite

Institutioneller Altersvorsorge Herbstdialog

Donnerstag, 20. Oktober

"The Times They Are a-Changin"

Ein Gemeinschaftsprojekt der bAV- und Investoren-Community
mit freundlicher Unterstützung der
Bundesregierungen Deutschland und Österreich sowie des Bundesrates Schweiz

 

Der Institutionelle Altersvorsorge Herbstdialog ist eine exklusive Tagung für Vorstände und Entscheidungsträger von Pensions- und Vorsorgekassen, Versorgungswerken, Versicherungen und für die Führungsspitze von Corporates die sich mit betrieblicher Altersvorsorge beschäftigt. Top-Experten bzw. Institutionelle Investoren aus den Bereichen Veranlagung, Finanzen, Produktmanagement, Risikomanagement und Recht aus Österreich, Deutschland und aus der Schweiz treffen auf Wirtschaftswissenschaftler, Spezialisten europäischer Pensionskassen-Verbände, hochrangige Vertreter der EU-Kommission, des EU-Parlaments und der Aufsichtsbehörde sowie auf Politiker und auf eine streng limitierte Anzahl an ausgewählten und erfahrenen Asset Managern der Institutionellen Kapitalanlagewelt.

Die beim → Institutioneller Altersvorsorge- und Investorengipfel im Juni 2022 besprochenen Themen werden hier nochmals aufgegriffen. Der Diskurs geht dabei ins Detail, darf und soll energiegeladen sein und dabei immer mit dem klaren Ziel konkreter Arbeitsergebnisse. Schließlich geht es um positive Veränderungen in der Pensionsvorsorge und um neue gemeinsame Lösungsansätze. Kreativer sowie intellektueller Meinungsaustausch stehen nebst informativen und aufschlussreichen Fachvorträgen anerkannter Meinungsbildner und Branchenexperten ganz oben auf der Agenda.

 

ZUM DOWNLOAD UND AUSDRUCKEN

PROGRAMMÜBERSICHT    DAS PROGRAMMHEFT


Die Sprecher


Programm

09:30 Einlass Registrierung und Frühstück
10:00 Begrüßung Barbara Bertolini
10:10 Uhr Eröffnungs-Keynote Angebotsschock! Ein déjà vu.
Der Vortrag beleuchtet die mittelfristigen Perspektiven der österreichischen Wirtschaft im Rahmen eines traditionellen Makroökonomischen Modells. Außerdem werden die Analogien zum Erdölpreisschock der 1970er Jahre aufgezeigt und die Erfahrungen für heute dargestellt.
10:45 Uhr Experten-Roundtable Inflation, Krieg und Fachkräftemangel – und wie geht es weiter mit der Altersversorgung und der Kapitalanlage?
Inflation, Krieg und Fachkräftemangel. Gleich drei Szenarien, die noch vor kurzem unvorstellbar waren und jetzt viele Grundannahmen der letzten Jahre und Jahrzehnte zunichte gemacht haben. Vor diesem Hintergrund versucht die Diskussionsrunde, Antworten auf die wichtigsten Fragen zur zukünftigen Ausrichtung der Altersversorgung und der Kapitalanlage zu geben.
11:45 Uhr Open Space Gemeinsame Diskussion mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Konferenz
12:00 Mittagessen
13:15  Impulsvortrag Erneuerbare Energien – Herausforderungen zwischen Risiko & Rendite
Sind Investoren gezwungen, für Erneuerbare Energien zukünftig erhöhte Risiken zu gleichbleibenden oder gar leicht sinkenden Renditen in Kauf zu nehmen?
13:45 Podiumsdiskussion Aktuelle Veränderungen in der Investitionslandschaft von Erneuerbaren Energien
Erhöht die Suche nach Rendite in einem komplexen Marktumfeld die Anforderungen an Investoren?
14:45 NEU!
One on One auf der Bühne
Institutioneller Investor trifft auf Portfoliomanager -
Langfristig stabile Renditen und Dekarbonisierung mit Infrastruktur
15:15 Powerbreak
16:00 Fachvortrag Currency Overlay – effizientes Management von Währungsrisiken
Das herausfordernde Marktumfeld hat auch zu deutlich Bewegungen im Währungsmarkt geführt. Welche Vorteile können insbesondere vor diesem Hintergrund durch effizientes FX Overlay Management entstehen?
16:15 Experten-Roundtable Zeitenwende in Fixed Income – welche Assetklassen sind jetzt (wieder) interessant?
In 2022 haben sich die Ertragsaussichten von Rentenanlagen fundamental verbessert. Zinsen und Spreads bieten eine deutlich höhere laufende Rendite gegenüber den Tiefs Ende 2019 bzw. Ende 2021. Sind Investment Grade Corporates und High Yield Bonds auf diesem Niveau wieder kaufenswert? Wie ist EMD vor dem Hintergrund höherer Zinsniveaus in den USA und Europa einzuschätzen?
17:15 Abschluss-Keynote Europas Energiemärkte in der Zerreißprobe
Einschätzung und Ausblick über die Zukunft an den Energiemärkten
inkl. Debatte und gemeinsame Diskussion
18:00 gemeinsamer Aperitif
18:45 Gala-Abend mit Stehgreiftheater
Gala-Dinner im Family Sharing Style
Ehrengast: Schauspielerin sowie Schirmherrin der IVQS-Stiftung, Anja Kruse
  anschl. gemeinsamer Ausklang in der Whisky-Bar & Zigarren-Lounge

Partner


Gala-Abend mit Anja Kruse

Anja Kruse, in Essen geboren und aufgewachsen, studierte nach dem Abitur an der Folkwang-Universität der Künste Schauspiel, Tanz und Gesang. Bevor das Fernsehen sie entdeckte, hatte sie diverse Theaterengagements und gewann u.a. den Musicalpreis für ihre Eliza in My Fair Lady.  Ihre Fernsehkarriere begann mit dem Vierteiler Die Schöne Wilhelmine (1984), für den sie die Goldene Kamera bekam. Es folgten unzählige Filme und Episodenhauptrollen, u.a. Maria Stuart, Die Einsteiger, Spiel des Schicksals, Jetzt bin ich dran Liebling, diverse Pilcher-, Lindstroem- und Traumschiff-Episoden, Johanna-Köchin aus Leidenschaft, Traumhotel, Der Alte, Wilsberg, Um Himmels Willen. In den Serien Schwarzwaldklinik und Forsthaus Falkenau spielte sie jahrelang Hauptrollen.

Über 10 Jahre lebte Anja Kruse in Paris und spielte seitdem in internationalen Produktionen: u.a. Soraya, in der italienischen Serie Verwirrung des Herzens, Jump, Gardener of God, Metamorphosis und Edith Stein - A Rose in Winter.

In den letzten Jahren hat Anja Kruse wieder vermehrt Theater gespielt, u.a. als Mrs. Robinson in Die Reifeprüfung und in den Erfolgsstücken Die Palästinenserin, Der Freigeist, Die Wunderübung, Der Vorname, Gespenster und Kennst Du mich noch?. In der musikalischen Zwei-Personen-Komödie Brauchen Sie`ne Quittung?, die Ende Mai 2022 uraufgeführt wurde, spielt und singt die Wahl-Salzburgerin seit vielen Jahren erstmals wieder auf deutschen Bühnen,  2023 u.a. in München und Düsseldorf.

Als Autorin veröffentlichte sie zudem „Mein Weg mit Buddha“ und ihr Kochbuch „Voll im Leben“ und gibt Medientraining und Coaching-Kurse.

Seit 2020 ist Anja Kruse Schirmherrin der IVQS-Stiftung „Altersarmut bei Schauspielern“. Die Stiftung ist Mitglied beim Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Theater aus dem Stehgreif 

Der diesjährige Gala-Abend wird so unterhaltsam wie noch nie und die Improvisationskunst mancher Gäste wird gefragt sein!

Eines dürfen wir schon verraten: Es wird melodramatisch, komödiantisch, rau, mal bewusst gelangweilt oder auch sehr leidenschaftlich!

Anja Kruse führt uns dabei gekonnt professionell und mit Empathie durch eine Commedia Dell ‘arte.

www.anjakruse.com / www.ivqs-stiftung.com

Anmeldung

EIN BESONDERER TAG VERDIENT BESONDERE TEILNEHMER!

Geschlossene Gesellschaft!
Einlass ausschließlich mit vorangegangener Anmeldung in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.
Tickets sind nur nach schriftlicher Rücksprache mit der Veranstalterin übertragbar.
Ticketpreis pauschal inkl. gesetzl. Ust: 596 Euro

Ort:
Konferenz und Gala-Abend:
SAAL der Labstelle, Wollzeile 1, 1010 Wien

Hotelkontingente

Abrufkontingente wurden auf Selbstzahlerbasis in begrenzter Anzahl
zwischen dem 19. bis 21. Oktober unter dem Stichwort: "Herbstdialog" geordert.
Mit Klick auf den Namen des Hotels öffnet sich die Hotel-Homepage.

3 Sterne Boutiquehotel - familiär geführt!

Hotel Kärntnerhof

Reservierungs-Stichwort: Herbstdialog

Grashofgasse 4, 1010 Wien
Ihre Ansprechpartner:
Sandra Reinfrank und Wolfgang Krenn
info@karntnerhof.com
+43 1 512 19 23

Einzelzimmer: Euro 110,00 pro Zimmer/Nacht
inklusive Frühstücksbuffet
Doppelzimmer Medium solo: Euro 165,00 pro Zimmer/Nacht
inklusive Frühstücksbuffet - bei Doppelbelegung Euro 185,00 pro Zimmer/Nacht.

Alle Preise verstehen sich inkl. Frühstücksbuffet, Service, Taxen und WLAN.

2 Gehminuten vom Veranstaltungsort entfernt

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 2 Tage vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung oder Nichtanreise wird 1 Nacht verrechnet.
Bei der Buchung sind die vollständigen Adressdaten, inklusive Telefonnummer und die Gastnamen anzugeben sowie
die Kreditkartendaten (Nummer + Ablaufdatum) des Gastes. Die angegebene Kreditkarte dient nur zur Garantie der Buchung und wird vorab nicht belastet. Die Buchungsbestätigung erhält der Gast vom Hotel. Zahlung vor Ort durch den Gast.

Boutique Hotel 4+Sterne

Hotel Topazz Lamée - Haus 1

Reservierungs-Stichwort: Herbstdialog

Rotenturmstraße 15, 1010 Wien
Ihr Ansprechpartner:
Patrick Dohnal
events@lenikushotels.com
+43 1 532 22 50-920

Zimmer: Euro 209,00 pro Zimmer/Nacht
exklusive Gourmet-Frühstück

Frühstück: 25 Euro für 1 Person - bei 2. Person im DZ nur 10 Euro dazu.

ACHTUNG NEU! Frühstück ist im gegenüberliegenden Hotel Lichtensteg 3!

1 Gehminute vom Veranstaltungsort entfernt

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 2 Tage, 18:00 Uhr vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung oder Nichtanreise wird 1 Nacht verrechnet. Zur Buchung benötigt das Hotel die vollständigen Adressdaten, inklusive Telefonnummer und die Gastnamen. Zur Garantie der Buchung für eine Anreise nach 18 Uhr ist die Angabe der Kreditkartendetails (Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum, Inhaber) erforderlich.

Boutique Hotel 4+Sterne

Hotel Topazz Lamée - Haus 2

Reservierungs-Stichwort: Herbstdialog

Lichtensteg 3, 1010 Wien
Ihr Ansprechpartner:
Patrick Dohnal
events@lenikushotels.com
+43 1 532 22 50-920

Zimmer: Euro 209,00 pro Zimmer/Nacht
exklusive Gourmet-Frühstück

Frühstück: 25 Euro für 1 Person - bei 2. Person im DZ nur 10 Euro dazu.

 

1 Gehminute vom Veranstaltungsort entfernt

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 2 Tage, 18:00 Uhr vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung oder Nichtanreise wird 1 Nacht verrechnet. Zur Buchung benötigt das Hotel die vollständigen Adressdaten, inklusive Telefonnummer und die Gastnamen. Zur Garantie der Buchung für eine Anreise nach 18 Uhr ist die Angabe der Kreditkartendetails (Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum, Inhaber) erforderlich.

Budget-Design

Motel One Staatsoper

direkt zu buchen über die Motel-One Hompage!

Elisabethstraße 5, 1010 Wien
Ihre Ansprechpartnerin:
Selina Mundliger
wien-staatsoper@motel-one.com
+43 1 585 05 05

111,82 Euro pro Nacht im Zimmer „THE ONE“ zur Einzelbelegung mit 16 m² (exklusive Frühstück)

132,34 Euro pro Nacht im Zimmer „THE ONE“ zur Doppelbelegung mit 16 m² (exklusive Frühstück)

Die oben genannten Preise verstehen sich exklusive dem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Wert von 13,50 Euro pro Person und Tag.

Eine kostenfreie Stornierung ist bis zum Anreisetag, bis spätestens 18:00 Uhr möglich.

Zur Garantie einer Spätanreise nach 18:00 Uhr benötigt das Hotel Kreditkartendaten (Nummer + Ablaufdatum + CVC-Code). Die angegebene Kreditkarte dient nur zur Garantie der Buchung und wird vorab nicht belastet. Der Gesamtbetrag ist bei Anreise zu begleichen.

Um die Reservierung komplett abschließen zu können, benötigt das Motel One-Team folgende Informationen:

  • Vor- und Zuname aller mitreisenden Personen
  • Ihre Anschrift (Adresse, PLZ, Ort und Staat)
  • Ihre Mobilnummer

Bitte beachte bei Anreise mit PKW:
Das Hotel verfügt über keine hauseigenen Garagenplätze. Die Kooperationsgarage (Kärntnerstraße 51, 1010 Wien) ist in 5 Gehminuten gut erreichbar und bietet für Motel One Gäste vergünstigte Tageskarten an der Rezeption.

Die Zimmer stehen am Anreisetag ab 15:00 Uhr und am Abreisetag bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

Eventmanager des Jahres

Eventmanager des Jahres

Barbara Bertolini
+
Institutioneller Altersvorsorge-
und Investorengipfel 2016, 2017 und 2018
+
Stadt Wien / Wirtschaftskammer Wien / Wien Tourismus

SEIT 8. JUNI ONLINE:

BB-JOBPORTAL
www.bb-jobportal.com

Die erste Stellenbörse für die Asset Management-Industrie,
das Versicherungs- und Pensionswesen
FOKUSSIERT - PROFESSIONELL - PERSÖNLICH

Barbara Bertolini

Domgasse 4/14, A-1010 Wien
vis à vis Mozarthaus am Stephansplatz

Telefon: +43 1 946 12 46
Mobil: +43 660 600 52 58

office@barbarabertolini.com
www.barbarabertolini.com

→ Impressum
→ Datenschutzerklärung

Für den Inhalt dieser Website verantwortlich:

Barbara Bertolini e.U.
Domgasse 4/14, A-1010 Wien

vis à vis Mozarthaus am Stephansplatz

Telefon: +43 1 946 12 46
Mobil: +43 660 600 52 58

office@barbarabertolini.com
www.barbarabertolini.com

Dornbirner Sparkasse Bank AG
BIC: DOSPAT2DXXX
IBAN: AT162060200000333914
UID-Nummer: ATU70569048
Firmenbuchnummer: FN449533d
Handelsgericht Wien

Fotografien: Adriano Heitman, AFP - Bundespräsidialamt, Alfred Arzt, Asip, Barbara Bertolini, Jens Braune del Angel, Stefan Joham - www.stefanjoham.com, Jesco Denzel - Bundesregierung, Heribert Karch, Steffen Kugler - Bundesregierung, Axel Gaube, Christoph Hemmerich, NEOS, Sabine Klimpt, Mxmilian, Günter Menzl, A. Nahles-QFK; Oliver Multhaup - dpaPicture-Alliance; Sandra Navidi, SOS-Kinderdorf-Stiftung, SPÖ-Wien, Senatspressestelle Bremen, Anja Raschdorf, Julius Raab Stiftung und Dr. Harald Mahrer, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Konzeption und Programmierung: Wolf-Dieter Grabner, www.theflow.cc
Text: Catharina Winding-Weiss
Logo und Corporate Design:
Catharina Winding-Weiss und Volkmar Weiss www.vald.at

Copyright & Disclaimer

Die Rechte sämtlicher Fotos dieser Website liegen bei Barbara Bertolini sowie bei den unter Punkt Fotografien angeführten Personen und Unternehmen. Die Verwendung oder Vervielfältigung jeglicher Bestandteile der Website bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung. Barbarabertolini.com enthält Links zu externen Seiten. Barbara Bertolini ist nicht verantwortlich für technische oder inhaltliche Belange dieser externen Websites.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.