Walter Pöltner

Walter Pöltner

„Ein funktionierender Generationenvertrag setzt voraus, dass allen Generationen dasselbe Maß an Respekt und Wertschätzung zu Teil wird: Dies gilt allgemein, besonders aber in der Altersvorsorge.“

ehem. Vorsitzender
Alterssicherungskommission des Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Wien


Honorarprofessor für Sozialrecht
Universität Salzburg, Salzburg

Hon.-Prof. Dr. Walter Pöltner wurde 1952 in Wien geboren und ist in Meidling in einem Gemeindebau zum Jugendlichen herangewachsen. Nach der Hauptschule begann Pöltner als kaufmännischer Lehrling in die Semperit und hat dort die Gesellenprüfung zum Industriekaufmann abgelegt. Nebenbei bereitete er sich über Fernkurs auf die Matura vor und begann nach Promovierung zum Dr. jur. bei der Wiener Arbeiterkammer als Jurist im Sozialrecht seine juristische Laufbahn. 1991 kam Walter Pöltner in das Ministerbüro zu BM Josef "Jolly" Hesoun und war dort als Ministersekretär für Sozial, Gesundheits- und Behindertenpolitik zuständig. In diese Zeit fällt auch die Schaffung des Pflegegeldes. Nach einer kurzen Rückkehr in die Arbeiterkammer kehrte er 1994 wieder als Gruppenleiter der SII Sozialversicherung in das Sozialministerium zurück. Bei Sozialminister Franz Hums war Walter Pöltner auch gleichzeitig Büroleiter, weil es nach Ansicht Hums die billigste Lösung war.

Unter BM und Vizekanzler Herbert Haupt wurde Walter Pöltner Sektionschef. Mit dem damals amtierenden Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel durfte der Spitzenfunktionär am neuen Pensionsrecht, insbesondre an der Schaffung des Pensionskontos mitwirken. Mit BM und Sozialminister Dr. Erwin Buchinger und BM sowie ÖGB-Gewerkschaftsfunktionär Rudolf "Rudi" Hundstorfer begann Pöltner an der Neugestaltung des Invaliditätsrechtes zu arbeiten.

Walter Pöltner referierte viel, publizierte einiges, versuchte als Vorsitzender der Alterssicherungskommission neue Gedanken in die Bewegung zu bringen und sehnte sich in seiner Amtszeit und auch heute noch nach PolitikerInnen mit Gestaltungswillen und Mut. Im September 2021 kündigte er seinen Rücktritt als Vorsitzender der Alterssicherungskommission an.

Hon.-Prof. Dr. Walter Pöltner lehrt heute Sozialrecht an der Universität Salzburg - Die Plus.

Hon.-Prof. Dr. Walter Pöltner spricht am
Donnerstag, 20. Oktober 2022 von 10:45 bis 11:45 Uhr.
"Inflation, Krieg und Fachkräftemangel – und wie geht es weiter mit der Altersversorgung und der Kapitalanlage?"


Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.