Helene Schuberth

Helene Schuberth

„Die multiplen Krisen des erst jungen 21. Jahrhunderts verdeutlichen die große Bedeutung sozialstaatlicher Absicherung – dazu gehört eine starke 1. Säule der Alterssicherung.“

Leiterin Volkswirtschaftliches Referat
ÖGB - Österreichischer Gewerkschaftsbund, Wien

Helene Schuberth leitet seit Mai 2022 das Volkswirtschaftliche Referat des ÖGB. Zuvor war sie in verschiedenen Positionen in der Oesterreichischen Nationalbank tätig, zuletzt fungierte sie als Leiterin der Auslandsanalyseabteilung. Sie war in den Jahren 2007/08 wirtschaftspolitische Beraterin des österreichischen Bundeskanzlers und später des österreichischen Bundespräsidenten. Sie studierte an der Universität Wien, der Wirtschaftsuniversität Wien und an der Harvard University Ökonomie. An diversen Universitäten unterrichtete sie Wirtschaftswissenschaften. In ihren Publikationen beschäftigte sie sich unter anderen mit geld- und fiskalpolitischen Fragestellungen.
Foto: © ÖGB-Elisabeth Mandl

Helene Schuberth spricht am
Donnerstag, 20. Oktober 2022 von 10:45 bis 11:45 Uhr.
"Inflation, Krieg und Fachkräftemangel – und wie geht es weiter mit der Altersversorgung und der Kapitalanlage?"


Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.