← Zurück zur Startseite

Institutioneller Altersvorsorge Herbstdialog

Mittwoch, 16. Oktober 2019, Wien

Ökonom
Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D.

Professor für
Makroökonomie an der Humboldt-Universität
Präsident des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)
Berlin

Der Institutionelle Altersvorsorge Herbstdialog ist eine exklusive Tagung für Vorstände und Entscheidungsträger von Pensions- und Vorsorgekassen, Versorgungswerken, Versicherungen und für die Führungsspitze von Corporates die sich mit betrieblicher Altersvorsorge beschäftigt. Top-Experten bzw. Institutionelle Investoren aus den Bereichen Veranlagung, Finanzen, Produktmanagement, Risikomanagement und Recht aus Österreich, Deutschland und aus der Schweiz treffen auf Wirtschaftswissenschaftler, Spezialisten europäischer Pensionskassen-Verbände, hochrangige Vertreter der EU-Kommission, des EU-Parlaments und der Aufsichtsbehörde sowie auf Politiker und auf eine streng limitierte Anzahl an ausgewählten und erfahrenen Asset Managern der Institutionellen Kapitalanlagewelt.

Die beim → Institutioneller Altersvorsorge- und Investorengipfel 2019 im Frühsommer besprochenen Themen werden hier nochmals aufgegriffen. Der Diskurs geht dabei ins Detail, darf und soll energiegeladen sein und dabei immer mit dem klaren Ziel konkreter Arbeitsergebnisse. Schließlich geht es um positive Veränderungen in der Pensionsvorsorge und um neue gemeinsame Lösungsansätze. Kreativer sowie intellektueller Meinungsaustausch stehen nebst informativen und aufschlussreichen Fachvorträgen anerkannter Meinungsbildner und Branchenexperten ganz oben auf der Agenda.

→ Hier geht es zum Rückblick 2018 inklusive Fotogalerie …

PROGRAMM ZUM NACHLESEN
UND AUSDRUCKEN


Die Sprecher

Mit einem Klick auf das Bild erfahren Sie mehr über den jeweiligen Sprecher.


Programm

09:30EinlassRegistrierung und Frühstück
10:00BegrüßungBarbara Bertolini
Eröffnungs-KeynoteWirtschaftlicher Ausblick in Zeiten der Unsicherheit und des Populismus
Ökonom Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D.
10:50ImpulsvortragForderungen der Pensionskassen an die nächste Bundesregierung
11:00Politische DiskussionsrundeÖsterreich nach der Wahl - Weichenstellung für eine kluge bAV-Politik?
12:15Mittagessen
13:20 ImpulsvortragChina: Globaler Störfaktor oder unverzichtbare Anlage? Überlegungen für globale Investoren
13:30 Heißer StuhlChina im Handels- und Technologiekrieg:
Ein überfälliger Umbruch in Chinas Wirtschaftspolitik, und was das für die Welt und Europa bedeutet
14:00 PodiumsdiskussionSchwellenländerunternehmensanleihen – Solide Investmentchance oder riskantes Wagnis?
15:00 Powerbreak
15:45 Fachvortrag ALiquid Alternatives: Contrarian Investing - Profitieren von der Unsicherheit an den Kapitalmärkten
16:15 Fachvortrag BSustainability, Impact- & Credit-Investing: Passt das zusammen?
16:35 Experten-RoundtableVerdrängt EIOPA bald die nationale Aufsicht? Was wären dann die Folgen für die heimischen Pensionskassen?
17:30gemeinsamer Aperitif
ab 18:00Gala-Dinner
mit "Family Style Sharing"
Gastauftritt Allegra Tinnefeld
gemeinsamer Ausklang in der Whisky-Bar & Zigarren-Lounge

Mit freundlicher Unterstützung


Gala-Abend mit Allegra Tinnefeld

Allegra wurde am 10. September 2005 in Wien geboren. Bereits mit 3 Jahren erhielt sie ihren ersten Geigenunterricht. Seit ihrem 5. Lebensjahr nimmt sie fast alljährlich am österreichischen Jugend-Musikwettbewerb „Prima la Musica“ teil und erhielt jedes Mal den 1. Preis mit Auszeichnung – als Solistin und auch in kammermusikalischen Formationen.

Allegra tritt regelmäßig solistisch auf, sowohl mit Orchester, als auch mit ihrer Band - bestehend aus Mitgliedern der Wiener Symphoniker - mit der sie jeden Sommer beim „Tag der Wiener Symphoniker“ im Rahmen der Bregenzer Festspiele die Mengen begeistert. 2017 spielte sie zudem in St. Petersburg unter Yuri Bashmet mit den Moskauer Solisten. Bei Dieter Bohlens "Das Supertalent", wurde Allegra als Top-Musik-Act vom Fernsehpublikum auf den zweiten Platz gewählt.

Seit 2015 ist Allegra Tinnefeld auch als Schauspielerin erfolgreich. Sie spielte die Hauptrolle der Geigenschülerin Lilia in der ARTE/ARD-Fernseh-Produktion „Seit du da bist“ neben Martina Gedeck, Katharina Schüttler, Robert Palfrader und Manuel Rubey, wofür sie fantastische Filmkritiken erhielt. Des Weiteren spielte sie mit bei „Die Stille danach“, „Soko Donau“ und „Das Sacher“ unter Robert Dornhelm.

Für die Neuverfilmung der „5 Freunde“-Kinofilme (2018) stand Allegra in der Hauptrolle der George vor der Kamera. Der Kinofilm lockte über 500.000 Besucher an.

Anmeldung

***DIE KONFERENZ IST BEREITS AUSGEBUCHT!***

Ort: Festsaal der Labstelle, Wollzeile 1, 1010 Wien

  • 1 Gehminute vom Stephansdom
Im Pauschalpreis von 398 Euro exklusive MwSt. enthalten:
  • 10:00-17:30 Uhr
  • Teilnahme am Fachprogramm
  • Frühstück
  • durchgehender Getränkeservice
  • Mittagessen
  • Kaffeepause
  • 17:30-22:00 Uhr
  • gemeinsamer Aperitif mit Business-Gala-Dinner
  • Whisky-Bar & Zigarren-Lounge

Hotelkontingente

Abrufkontingente wurden auf Selbstzahlerbasis in begrenzter Anzahl
zwischen dem 15. bis 17. Oktober unter dem Stichwort: Herbstdialog 2019 geordert.
Mit Klick auf den Namen des Hotels gelangen Sie auf die Hotel-Homepage.

Boutique Hotel 4+Sterne

Hotel Topazz

Reservierungs-Stichwort: Gipfeltreffen 2019

Lichtensteg 3, 1010 Wien
Ihr Ansprechpartner:
Bernd Rettensteiner
events@lenikushotels.com
+43 1 532 22 50-920

Einzelzimmer:Euro 175,00 pro Zimmer/Nacht
exklusive Gourmet-Frühstück
Doppelzimmer:
Euro 185,00 pro Zimmer/Nacht
exklusive Gourmet-Frühstück
Frühstück: 25 Euro für 1 Person - bei 2. Person im DZ nur 10 Euro dazu.

1 Gehminute vom Veranstaltungsort entfernt

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 2 Tage, 18:00 Uhr vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung oder Nichtanreise wird 1 Nacht verrechnet. Zur Buchung benötigt das Hotel die vollständigen Adressdaten, inklusive Telefonnummer und die Gastnamen. Zur Garantie der Buchung für eine Anreise nach 18 Uhr ist die Angabe der Kreditkartendetails (Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum, Inhaber) erforderlich.

Boutique Hotel 4+Sterne

Hotel Lamée

Reservierungs-Stichwort: Herbstdialog 2019

Rotenturmstraße 15, 1010 Wien
Ihr Ansprechpartner:
Bernd Rettensteiner
events@lenikushotels.com
+43 1 532 22 50-920

Einzelzimmer: Euro 175,00 pro Zimmer/Nacht
exklusive Gourmet-Frühstück
Doppelzimmer: Euro 185,00 pro Zimmer/Nacht
exklusive Gourmet-Frühstück
Frühstück: 25 Euro für 1 Person - bei 2. Person im DZ nur 10 Euro dazu.

ACHTUNG NEU! Frühstück ist im gegenüberliegenden Hotel Topazz!

1 Gehminute vom Veranstaltungsort entfernt

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 2 Tage, 18:00 Uhr vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung oder Nichtanreise wird 1 Nacht verrechnet. Zur Buchung benötigt das Hotel die vollständigen Adressdaten, inklusive Telefonnummer und die Gastnamen. Zur Garantie der Buchung für eine Anreise nach 18 Uhr ist die Angabe der Kreditkartendetails (Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum, Inhaber) erforderlich.

Budget Design

Hotel Motel One Staatsoper

direkt zu buchen über die Motel-One-Homepage!

Elisabethstraße 5, 1010 Wien
Ihre Ansprechpartnerinnen:
Wioletta Szczerba
Carina Hladovsky
res.wien-staatsoper@motel-one.com
+43 1 585 05 05

Pauschalpreis:
Zimmer mit Queen- oder Kingsize-Bett exklusive Frühstück: Euro 91,30 Euro pro Nacht
zur Doppelnutzung: 106,69 Euro
Einzelzimmer mit Frenchsize-Bett exklusive Frühstück: Euro 81,04 Euro pro Nacht
reichhaltiges Bio-Buffet-Frühstück: Euro 11,50 pro Person

8-10 Gehminuten vom Veranstaltungsort entfernt (einfach nur geradeaus die Kärntnerstraße entlang) oder 1 Station mit der U-Bahn (U1 Richtung Kagran, Station Karlsplatz bis Station Stephansplatz)

Stornierung ist bis 18 Uhr am Anreisetag möglich. Für Stornierungen nach 18 Uhr oder No-Shows verrechnet Motel One 90% des Übernachtungspreises der ersten Nacht.
Stornierungen können unter Angabe der Reservierungsnummer vorgenommen werden.
Zur Garantie der Spätanreise ist die Angabe einer Kreditkarte notwendig. Der Gesamtbetrag ist bei Anreise zu begleichen.

3 Sterne Boutiquehotel - familiär geführt!

Hotel Kärntnerhof

Reservierungs-Stichwort: Herbstdialog 2019

Grashofgasse 4, 1010 Wien
Ihre Ansprechpartner:
Sandra Reinfrank und Wolfgang Krenn
info@karntnerhof.com
+43 1 512 19 23

Einzelzimmer: Euro 95,00 pro Zimmer/Nacht
inklusive Buffet-Frühstück
Doppelzimmer Medium solo: Euro 135,00 pro Zimmer/Nacht
inklusive Buffet-Frühstück - bei Doppelbelegung Euro 160,00 pro Zimmer/Nacht.

Alle Preise verstehen sich inkl. Buffet-Frühstück, Service, Taxen und WLAN.

2 Gehminuten vom Veranstaltungsort entfernt

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 2 Tage vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung oder Nichtanreise wird 1 Nacht verrechnet.
Bei der Buchung sind die vollständigen Adressdaten, inklusive Telefonnummer und die Gastnamen anzugeben sowie
die Kreditkartendaten (Nummer + Ablaufdatum) des Gastes. Die angegebene Kreditkarte dient nur zur Garantie der Buchung und wird vorab nicht belastet.


Eventmanager des Jahres

Eventmanager des Jahres

Barbara Bertolini
+
Institutioneller Altersvorsorge-
und Investorengipfel 2016, 2017 und 2018
+
Stadt Wien / Wirtschaftskammer Wien / Wien Tourismus


Barbara Bertolini e.U.

Domgasse 4/27/3, A-1010 Wien
vis à vis Mozarthaus am Stephansplatz

Telefon: +43 1 946 12 46
Mobil: +43 660 600 52 58

office@barbarabertolini.com
www.barbarabertolini.com

→ Impressum
→ Datenschutzerklärung

Für den Inhalt dieser Website verantwortlich:

Barbara Bertolini e.U.
Domgasse 4/27, A-1010 Wien

vis à vis Mozarthaus am Stephansplatz

Telefon: +43 1 946 12 46
Mobil: +43 660 600 52 58

office@barbarabertolini.com
www.barbarabertolini.com

Dornbirner Sparkasse Bank AG
BIC: DOSPAT2DXXX
IBAN: AT162060200000333914
UID-Nummer: ATU70569048
Firmenbuchnummer: FN449533d
Handelsgericht Wien

Fotografien: Adriano Heitman, AFP - Bundespräsidialamt, Alfred Arzt, Asip, Barbara Bertolini, Jens Braune del Angel, Stefan Joham - www.stefanjoham.com, Jesco Denzel - Bundesregierung, Heribert Karch, Steffen Kugler - Bundesregierung, Axel Gaube, Christoph Hemmerich, NEOS, Sabine Klimpt, Mxmilian, Günter Menzl, A. Nahles-QFK; Oliver Multhaup - dpaPicture-Alliance; Sandra Navidi, SOS-Kinderdorf-Stiftung, SPÖ-Wien, Senatspressestelle Bremen, Anja Raschdorf, Julius Raab Stiftung und Dr. Harald Mahrer, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Konzeption und Programmierung: Wolf-Dieter Grabner, www.theflow.cc
Text: Catharina Winding-Weiss
Logo und Corporate Design: Catharina Winding-Weiss und Volkmar Weiss

Copyright & Disclaimer

Die Rechte sämtlicher Fotos dieser Website liegen bei Barbara Bertolini bzw. Stefan Joham sowie bei den unter Punkt Fotografien angeführten Personen und Unternehmen. Die Verwendung oder Vervielfältigung jeglicher Bestandteile der Website bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung. Barbarabertolini.com enthält Links zu externen Seiten. Barbara Bertolini ist nicht verantwortlich für technische oder inhaltliche Belange dieser externen Websites.