Georg Thurnes

Georg Thurnes

„Die betriebliche Altersversorgung bietet einen etablierten Organisations- und vor allem Rechtsrahmen für alle Arten der Altersvorsorge, die Arbeitnehmer und Arbeitgeber involvieren, und wenn es ‚nur‘ das Beitragsinkasso ist – daher besteht an der Stelle kein Bedarf an Staatsfonds, die schlimmstenfalls die 2. und 3. Säule der Altersvorsorge kanibalisieren.“

Vorstandsvorsitzender
aba - Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (Pensionskassenverband Deutschland), Berlin


Vorstandsmitglied
IVS – Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung, Köln

Dr. Thurnes ist Vorstandsvorsitzender der "Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V. (aba)" und vertreten in den Gremien der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) und des Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung e.V. (IVS). Dr. Thurnes gehört dem Fachbeirat der BaFin an.

Nach 30jähriger Tätigkeit bei einem großen Beratungshaus für betriebliche Altersversorgung bzw. dessen deutschen Vorgängergesellschaften, berät Dr. Thurnes seit September 2020 auf selbstständiger Basis Unternehmen zu allen Fragen der betrieblichen Altersversorgung, insbesondere im Bereich von Pensionskassen und Pensionsfonds. Weiterhin übt Dr. Thurnes die Funktion des beratenden, aber auch des Verantwortlichen Aktuars für etliche große Versorgungseinrichtungen aus. Der Diplom-Wirtschaftsmathematiker und Bankkaufmann ist Aktuar (DAV) und IVS-geprüfter Sachverständiger für betriebliche Altersversorgung. Darüber hinaus ist er öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Versicherungsmathematik und betriebliche Altersversorgung sowie gerichtlich zugelassener Rechtsbeistand für betriebliche, berufsständische und private Altersversorgung.