Ulrich Schuh

Ulrich Schuh

„Es ist nicht mehr fünf vor zwölf, sondern schon Punkt zwölf.“

Wissenschaftlicher Vorstand
EcoAustria - Institut für Wirtschaftsforschung, Wien


Mitglied der Kommission zur langfristigen Pensionssicherung
Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Wien


Mitglied
Fiskalrat Österreich, Wien


Mitglied
Finanzmarktstabilitätsgremium (FMSG), Wien


Aufsichtsrat
Österreichische Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA), Wien

Dr. Ulrich Schuh ist seit den Anfängen von EcoAustria – Institut für Wirtschaftsforschung, also seit 2012, wissenschaftlicher Vorstand der Forschungseinrichtung.

Er studierte von 1986 bis 1990 Volkswirtschaft an der Universität Wien und erlangte das Doktorat im Jahr 2002. Im Jahr 1998 wurde ihm von der Nationalökonomischen Gesellschaft der „Young Economist Award“ verliehen. Zuvor war er sieben Jahre im Bundesministerium für Finanzen in der Wirtschaftspolitischen Abteilung tätig. Von 1999 bis 2011 war Ulrich Schuh wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Höhere Studien in Wien, wo er unter anderem auch mit der Leitung der Abteilung für Ökonomie und Finanzwirtschaft betraut war. Von 2002 bis 2011 war Schuh der österreichische Vertreter bei der Weltwirtschaftsprognose der Vereinten Nationen (Project LINK). Forschungsschwerpunkte des Ökonomen sind die langfristige Finanzierbarkeit der Pensionsversicherung, Nachhaltigkeit der öffentlichen Finanzen, Arbeitsmarktanalyse und Lohnbildung, Inflation.

Gegenwärtig ist Ulrich Schuh nebst seiner Vorstandstätigkeit bei EcoAustria, Mitglied der Kommission zur langfristigen Pensionssicherung, des Fiskalrates, des Finanzmarktstabilitätsgremiums, der Wettbewerbskommission und des Aufsichtsrates der Österreichischen Bundesfinanzierungsagentur.


Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.