Teresa Bianchi

Teresa Bianchi

„Gerade in Anbetracht ihrer Heterogenität benötigen emerging markets zur Abdeckung bzw. Mitigation der uns alle betreffenden Risiken in Zusammenhang mit ESG gut funktionierende und transparente Versicherungsmärkte bzw. Finanzmärkte.“

Senior Spezialistin
FMA - Finanzmarktaufsicht Österreich, Wien


Analyse und Statistik von Versicherungsunternehmen und Pensionskassen
FMA - Finanzmarktaufsicht Österreich, Wien

Seit ihrem Eintritt in die Finanzmarktaufsicht im September 2002 ist Mag. Teresa Bianchi, MBA mit der Finanzaufsicht über Versicherungsunternehmen und Pensionskassen befasst, wobei ihr Schwerpunkt auf der Aufsicht über international tätigen Versicherungsgruppen liegt.

Neben Analysen zur Geschäftstätigkeit österreichischer Versicherungsunternehmen im Ausland und der Implementierung internationaler regulatorischer Vorgaben zur Versicherungsgruppenaufsicht stellt der regelmäßige Austausch mit den Schwesteraufsichtsbehörden im Ausland einen wesentlichen Pfeiler ihrer Arbeit dar. Überdies vertritt die Spezialistin die FMA in EIOPA-Arbeitsgruppen die sich mit Themen der Gruppenaufsicht befassen.

Teresa Bianchi hat ein abgeschlossenes Studium der Internationalen Betriebswirtschaft an der Universität Wien und ein MBA für Controlling und Finance (WU Executive Academy) absolviert.


Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.