Sibylle Reichert

Sibylle Reichert

„Ist die Unterscheidung in DB/DC Systeme heutzutage noch relevant oder sollte man nicht eher übergehen hin zu der Fragestellung welche Risikos wir alle in einem modernen kapitalgedeckten und kollektiven System teilen wollen?“

Director und Leitung des Brüsseler Büros
Verband der Niederländischen Pensionsfonds, Brüssel


Vorstandsmitglied
AEIP, Brüssel


Vertretung
PensionsEurope im Pension Forum der Europäischen Kommission, Brüssel

Sibylle Reichert ist Diplom Romanistin (Betriebswirtschaftslehre) und hat an der Justus-von-Liebig Universität in Gießen und an der Université des Sciences Sociales in Toulouse studiert. Ihre Karriere begann sie in internationalen Unternehmen in Deutschland als Marketing- und Projektmanagerin. Von 2003 bis 2009 war sie in Brüssel für die AEIP, den Europäischen Verband der paritätischen Einrichtungen des Sozialschutzes, als Direktorin für die Beziehungen mit der Europäischen Union tätig, deren Vorstandsmitglied sie noch heute ist. 2009 avancierte Reichert zur Leiterin des Brüsseler Büros des Verbandes der niederländischen Pensionsfonds. In dieser Funktion ist sie seither für alle relevanten europäischen Dossiers verantwortlich. Ihre Rolle ist auch, das System der niederländischen Pensionsfonds in Europa und weltweit zu repräsentieren und zu fördern. Sibylle Reichert vertritt zudem PensionsEurope im Pension Forum der Europäischen Kommission.

Dem Verband der Niederländischen Pensionsfonds gehören über 220 Pensionsfonds an mit einem verwalteten Vermögen von rund 1,2 Milliarden Euro.

 


Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Flagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.