Robert Binder

Robert Binder

„Der Compounding-Effekt bei Aktien kann mächtig sein, er ist jedoch keine Einbahnstraße, vor allem in Zeiten sinkender Margen, niedriger Equity-Risiko-Prämie und schwacher Konjunkturindikatoren."“

Senior Investment Manager
VBV - Vorsorgekasse AG, Wien

Mag. Robert Binder ist seit 2020 bei der VBV Vorsorgekasse AG als Senior Investment Manager tätig und im Veranlagungsteam für den Bereich Aktien verantwortlich. Zuvor war er in der Kapitalanlagegesellschaft der Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG im Fondsmanagement tätig. Herr Binder zeichnet eine langjährige Erfahrung im Management von Aktien- sowie Multi-Asset-Investmentfonds aus. Er hat an der Karl-Franzens Universität Graz „Financial and Industrial Management“ studiert und dieses 2007 mit Auszeichnung abgeschlossen. Darüber hinaus ist er seit 2011 CFA Chartholder.

Robert Binder spricht bei der Podiumsdiskussion am
Donnerstag, 1. Juni 2023 von 11:00 bis 12:00 Uhr.
"Compounder: Sollten Institutionelle Investoren auf den Zinseszins-Effekt bei Aktien setzen?"