Peter Bofinger

Peter Bofinger

„Donald Trump stellt die Globalisierung in Frage und damit das gesamte Geschäftsmodell der Weltwirtschaft.“

Mitglied
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Wiesbaden


Lehrstuhl für VWL, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen
Universität Würzburg - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Würzburg

Prof. Dr. Peter Bofinger gehört als Mitglied des Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zu den fünf Wirtschaftsweisen in Deutschland. Der Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Würzburg wurde im März 2004 in den Sachverständigenrat berufen und zählt damit zum dienstältesten Mitglied des Weisenrates. Sein Arbeitsgebiet ist die Europapolitik.

Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Europäische Integration, die Geld- und Währungspolitik und die Energiepolitik. Peter Bofinger promovierte im Jahr 1984 mit dem Thema „Währungswettbewerb“ an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, habilitierte sich dort 1990.

Er ist Autor der Bücher „Wir sind besser, als wir glauben – Wohlstand für alle“ und „Zurück zur D-Mark? Deutschland braucht den Euro“ sowie des Lehrbuches „Grundzüge der Volkswirtschaftslehre“.

Peter Bofinger war bereits unmittelbar nach seinem Studium in den Jahren 1978-81 im Sachverständigenrat als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Er wurde 1954 in Pforzheim geboren, hat eine Tochter und lebt heute in Würzburg.


Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.