Masja Zandbergen-Albers

Masja Zandbergen-Albers

„Intangible Faktoren bestimmen mehr als 80 % der Marktkapitalisierung eines Unternehmens. Daher ist es konsequent, in die Unternehmensanalyse 'traditionelle' ESG-Faktoren wie Humankapital und Lieferketten-Management aufzunehmen.“

Head of Sustainability Integration
ROBECO, Rotterdam

Masja Zandbergen-Albers ist Head of Sustainability Integration und verantwortet das Sustainable Investing Client Portfolio Management-Team. Vor ihrem Wechsel zu Robeco war Masja Zandbergen-Albers Portfoliomanager und Responsible Investment Specialist in ihrem eigenen Unternehmen sowie Head of Equity bei Syntrus Achmea. Seit 2003 legt sie ihren beruflichen Fokus auf Sustainable Investing. Sie begann ihre Laufbahn im Jahr 1997 bei Robeco als Research-Analyst für die Branchen Finanzen, IT sowie skandinavische Aktien und kehrte 2015 in unser Unternehmen zurück. Frau Zandbergen-Albers verfügt über einen Master-Abschluss in Ökonometrie der Erasmus-Universität Rotterdam und ist Certified European Financial Analyst (CEFA).

Masja Zandbergen-Albers spricht am
Donnerstag, 9. Juni 2022 von 14:00 bis 14:30 Uhr.
Nachhaltiges Investieren - praktische Schritte jenseits der Akronyme ESG und SDG


Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.