Martin Vörös

Martin Vörös

„No Risk No Fun – notwendige Denkweise in der Niedrigzinsphase unter Berücksichtigung der Risikotragfähigkeit?“

Finanzvorstand
VBV - Vorsorgekasse AG, Wien


Vorstand
Gesellschaft für Zukunftssicherung und Altersvorsorge – Denkwerkstatt St. Lambrecht, Wien

Martin Vörös ist Mitglied des Vorstandes der VBV – Vorsorgekasse AG mit Verantwortung für die Ressorts Rechnungswesen, Controlling, IT, Risikomanagement, Recht, Verwaltung und Prozessorganisation. Darüber hinaus ist er in der gesamten VBV-Gruppe für den Bereich Finanzen verantwortlich.

Er begann seine berufliche Laufbahn nach HTL-Matura und Betriebsinformatik-Studium 1990 bei der damals in Gründung befindlichen BVP-Pensionskassen AG, der heutigen VBV-Pensionskasse AG. Nach Absolvierung der Ausbildung zum Unternehmensberater und späterer Zertifizierung zum CMC war er Mitbegründer mehrerer Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, welche nach wie vor in der VBV-Gruppe aktiv sind. Im Jahr 2002 war Vörös an der Gründung der VBV - Vorsorgekasse AG maßgeblich beteiligt. Neben dem beruflichen Werdegang absolvierte er die Ausbildung zum Bilanzbuchhalter, Controller und absolvierte ein MBA-Studium.

Aktiv ist Martin Vörös im Vorstand der Branchenvertretung der Vorsorgekassen und im Vorstand der Gesellschaft für Zukunftssicherung und Altersvorsorge – Denkwerkstatt St. Lambrecht, welche sich mit sozialpolitischen Vorsorgethemen und deren praktischer Weiterentwicklung beschäftigt.


Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Flagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.