Marcus Klug

Marcus Klug

„Investitionssicherheit mit CO2 neutralem Wohnen.“

Mitglied des Vorstandes
Bundespensionskasse AG, Wien

Während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Spezialisierung auf Finanzierung und Finanzmärkte sowie Öffentliche Wirtschaft und Verwaltung durchlief Mag. Marcus Klug unter anderem berufliche Stationen bei Reuters. Ab 1995 war er für die Creditanstalt Investment Bank in Wien und Warschau in der Aktienanalyse und zuletzt im Bereich Corporate Finance tätig, um 1997 als Direktor zu Barclays Capital nach London zu wechseln. Nach einer weiteren Station in London im Derivatebereich bei Dresdner Kleinwort kehrte er Ende 1999 nach Wien zurück und begann als Senior Portfolio Manager im Asset Management bei UNIQA Finanz‐Service. Von 2002 bis 2005 leitete Klug als Geschäftsführer UNIQA Alternative Investments. Ende 2005 gründete er mit einem Kollegen Omicron Investment Management und 2006 Lionheart Risk Solutions und war bis 2008 Mitglied der Geschäftsführung. Von 2003 bis 2013 war er zudem Lektor am Institut für Banking & Finance an der Wirtschaftsuniversität Wien. Per 1. Oktober 2008 wurde Marcus Klug in den Vorstand der Bundespensionskasse AG berufen und zeichnet seither für die Veranlagung und Finanzen der Bundespensionskasse verantwortlich.

Die Bundespensionskasse AG führt eine Veranlagungs- und Risikogemeinschaft (VRG). Insgesamt wird in dieser VRG ein Veranlagungsvermögen von 1,2 Milliarden Euro (Stand: 2021) verwaltet.


Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.