Christian Röhle

Christian Röhle

„Der Ansatz des konsequenten Ausbaus der betrieblichen Altersversorgung ist richtig und sollte weiter fortgeführt werden.“

Leiter Pensionskassenmanagement und Rechtsanwalt
Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe, Frankfurt am Main

Christian Röhle ist seit 2011 bei der Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG angestellt und war dort zunächst als juristischer Referent in der Direktionsabteilung beschäftigt. Seit dem Jahr 2015 war er als Leiter Bestandsverwaltung tätig und hat ab Oktober 2016 die Funktion Leiter  Pensionskassenmanagement übernommen. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz und der Università degli Studi di Roma "Tor Vergata" in Rom (Italien) hat Herr Röhle den juristischen Vorbereitungsdienst unter anderem in Mainz, Frankfurt am Main sowie bei der Deutschen Botschaft in Zagreb (Kroatien) absolviert und erfolgreich mit dem zweiten juristischen Staatsexamen abgeschlossen. Ergänzend dazu hat Herr Röhle in 2014 zudem eine Fortbildung zum Spezialist Betriebliche Altersversorgung (DVA) beendet und referiert seit 2017 im Rahmen dieser Fortbildung als Dozent zum Thema Arbeitsrecht der betrieblichen Altersversorgung. Bei der Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG ist Herr Röhle neben seiner Tätigkeit im Bereich Pensionskassenmanagement zudem mit dem Themengebiet Europarecht betraut und außerdem als Vertreter des Unternehmens zusätzlich Mitglied in Interessen- und Arbeitsgruppen (PensionsEurope; BAVC) mit europäischem Bezug.


Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.