Oskar Ulreich

Oskar Ulreich

„Jeder Sektor bekommt die Regulierung, die er verdient!“

Aufsichts-Experte
Versicherungen und Pensionskassen, Wien

MR Mag. Oskar Ulreich war bis August 2016 Lei­ter der Abtei­lung Vor-Ort-Prü­fung und inter­ne Model­le von Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men und Pen­si­ons­kas­sen bei der Öster­rei­chi­schen Finanz­markt­auf­sicht (FMA). Von April 2002 bis April 2014 lei­te­te er die Abtei­lung II/3 der Finanz­markt­auf­sichts­be­hör­de (Finanz­auf­sicht über Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men und Pen­si­ons­kas­sen). Von 1982 bis 2002 war der stu­dier­te Volks­wirt im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Finan­zen (BMF), in der Ver­si­che­rungs­auf­sichts­be­hör­de als Refe­rent für Kapi­tal­an­la­gen tätig, von 1996 an als Lei­ter der Abtei­lung Kapi­tal­ver­an­la­gung und ver­si­che­rungs­ma­the­ma­ti­sche Ange­le­gen­hei­ten der Per­so­nen­ver­si­che­rung. In die­sen Funk­tio­nen war Ulreich feder­füh­rend an der Gestal­tung von ein­schlä­gi­gen Vor­schrif­ten im Zusam­men­hang mit der Kapi­tal­an­la­ge von Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men betei­ligt und maß­geb­li­cher Ansprech­part­ner von Ver­si­che­run­gen und Pen­si­ons­kas­sen in Fra­gen der Kapitalanlage.

Zahl­rei­che Mode­ra­tio­nen und Vor­trags­tä­tig­kei­ten an der WU Exe­cu­ti­ve Aca­de­my, an der Donau- Uni­ver­si­tät Krems, der FH des BFI Wien, bei der Gesell­schaft für Ver­si­che­rungs­fach­wis­sen und auch bei ande­ren Orga­ni­sa­tio­nen schwer­punkt­ar­tig zum The­men­kom­plex „Kapi­tal­an­la­gen von Ver­si­che­run­gen und Pen­si­ons­kas­sen“ run­den das Bild ab.