Martin Sardelic

Martin Sardelic

„Nachhaltigkeit - Spannungsfeld zwischen Wunsch und Realität von nachhaltigen Investments.“

Vorsitzender des Vorstandes
Valida Holding AG, Wien

Der studierte Betriebswirt und akademische Versicherungskaufmann Martin Sardelic verfügt über langjährige Berufserfahrung bei Raiffeisen-Finanzinstituten. Nach ersten beruflichen Stationen in der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft mbH (Raiffeisen KAG) und der RZB wurde er 1990 Geschäftsführer der Raiffeisen KAG. 2001 wechselte Sardelic in die Geschäftsführung der Raiffeisen Bausparkasse GmbH, von 2006 bis 2016 verantwortete er den Vorstandsbereich Prozess- und Qualitätsmanagement bei der Raiffeisen Versicherung AG. Seit März 2016 ist Mag. Martin Sardelic CEO der Valida Holding AG und seit Jänner 2017 Mitglied des Vorstandes der Vorsorgekasse, Valida Plus AG. Seine Aufgaben umfassen u.a. das Asset Management, Project & Portfolio Management, Business Analyse, Recht & Compliance, Marketing & Vertrieb.

Die Valida Vorsorge Management ist das Kompetenzzentrum für betriebliche Vorsorge der Raiffeisen Bank International AG und UNIQA Insurance Group AG. Die Unternehmensgruppe ist in den Geschäftsfeldern „Pensionskasse“, „Betriebliche Vorsorgekasse – Abfertigung Neu“ sowie „Beratung für betriebliche Vorsorge“ tätig. Mit mehr als 2,6 Millionen Kunden in Österreich nimmt die Valida Gruppe eine führende Marktposition ein. Die Valida ist Mitglied der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative.