Martin Koch

Martin Koch

„Nachhaltige Investitionen bzw. Entwicklung kann es ohne auf mehr Nachhaltigkeit angelegte Finanzmärkte nicht geben.“

Policy Officer - Generaldirektion FISMA
Europäische Kommission, Brüssel

Martin Koch arbeitet seit 2006 in der Europäischen Kommission und ist aktuell als Policy Officer in der Generaldirektion FISMA, Abteilung C1 'Kapitalmarktunion' tätig. Vor seiner Tätigkeit in der GD FISMA war Martin Koch in der Generaldirektion Forschung und Innovation für die Finanzierung von Innovationinvestitionen und innovativen Unternehmen zuständig.

GD FISMA C1 ist verantwortlich für die Arbeit der Kommission im Bereich der Entwicklung und Umsetzung einer effektiven europäischen Kapitalmarktunion. Das Ziel ist die Schaffung eines einheitlichen, integrierten Kapitalmarkts in der EU bis 2019. Martin's besonderer Fokus liegt in den Bereichen langfristige Finanzierung, Infrastruktur- und nachhaltige Finanzierung sowie Venture Capital.

Vor seiner Tätigkeit bei der Europäischen Kommission war Martin bei verschiedenen Banken im Bereich der Innovations- und Risikofinanzierung für Unternehmen tätig.

Martin Koch studierte Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Münster und hat einen Masterabschluss in Politikwissenschaft (Öffentliche Finanzwissenschaft).