Klaus Stiefermann

Klaus Stiefermann

„Auch nach dem Verordnungsvorschlag der Kommission bleibt die Frage, ob das PEPP ein Prestigeobjekt der Kapitalmarktunion werden wird oder doch eigentlich eine sozialpolitische Aufgabe der Mitgliedstaaten ist - und nicht zuletzt, ob es die kapitalgedeckte Altersvorsorge verbreitern und verbessern kann. “

Geschäftsführer
aba — Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung, Berlin


Mitglied des Vorstandes
PensionsEurope, Brüssel

Nach dem zwei­ten juris­ti­schen Staats­ex­amen war Klaus Stie­fer­mann zunächst im Auf­trag der Bun­des­ver­ei­ni­gung der Deut­schen Arbeit­ge­ber­ver­bän­de (BDA) bei bun­des­deut­schen Regio­nal-, Bran­chen-, Lan­des­ar­beit­ge­ber- und Wirt­schafts­ver­bän­den sowie bei der Ver­ei­ni­gung Öster­rei­chi­scher Indus­tri­el­ler in Wien tätig. Danach folg­ten Sta­tio­nen in der Abtei­lung Sozia­le Siche­rung der BDA (u.a. im Bereich der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung) sowie in die sozi­al­po­li­ti­sche Abtei­lung des Gesamt­ver­ban­des der Deut­schen Ver­si­che­rungs­wirt­schaft (GDV).

Seit 1999 ist Stie­fer­mann Geschäfts­füh­rer der aba — Arbeits­ge­mein­schaft für betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung e.V., dem deut­schen Fach­ver­band für alle recht­li­chen, öko­no­mi­schen, mathe­ma­ti­schen und tech­ni­schen Fra­gen der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung im Bereich der Pri­vat­wirt­schaft und des öffent­li­chen Diens­tes. Der Jurist ist zudem Ver­fas­ser zahl­rei­cher Fach­auf­sät­ze zu Fra­ge­stel­lun­gen der gesetz­li­chen Ren­ten­ver­si­che­rung, betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung, pri­va­ten Vor­sor­ge, Alters­teil­zeit, Arbeits­zeit­fle­xi­bi­li­sie­rung, inter­na­tio­na­ler Ver­glei­che sozia­ler Siche­rungs­sys­te­me etc. sowie (Mit-) Autor eini­ger Bücher zu Fra­gen der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung und der betrieb­li­chen Sozi­al- und Personalpolitik.

Bekannt ist Stie­fer­mann auch als Refe­rent zahl­rei­cher Vor­trä­ge auf dem Gebiet der betrieb­li­chen Alters­ver­sor­gung. Des Wei­te­ren ist er Lei­ter der Fach­ar­beits­grup­pe „Trä­ger­über­grei­fen­de Vor­sor­ge­in­for­ma­ti­on“ der GVG e.V und Mit­glied des Vor­stan­des des euro­päi­schen Dach­ver­ban­des Pen­si­ons­Eu­ro­pe (Pen­si­ons­Eu­ro­pe pro­mo­tes good pen­si­ons for the peop­le of Euro­pe, Bruxelles).