Johannes Ziegelbecker

Johannes Ziegelbecker

„Betriebliche defined contribution-Pläne ermöglichen wesentliche Vorteile gegenüber dem individuellen Ansparen für die Zusatzpension.“

Vorstand
Bundespensionskasse AG, Wien

Nach den Studien der Volkswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften in Graz und Wien startete Dr. Johannes Ziegelbecker seine berufliche Laufbahn in der Raiffeisen Zentralbank (Raiffeisen Bank International AG) in Wien. Nach Ausübung verschiedener Funktionen, zuletzt als Leiter der Gruppe für Produktentwicklung im Bereich Wertpapiere und Investment Banking, wechselte er 1989 in den Vorstand der ÖPAG Pensionskassen AG (Valida Pension AG). Von 1990 bis Oktober 2008 leitete er diese als Vorstandsvorsitzender und war Geschäftsführer der PlanPension Vorsorgeberatung GmbH (Valida Consulting GmbH). Seit 1992 übernahm Dr. Ziegelbecker verschiedene Funktionen im österreichischen Fachverband der Pensionskassen und war als Vorsitzender bzw. Mitglied in mehreren Aufsichtsräten in der Vorsorgebranche vertreten, u.a. auch im Aufsichtsrat der Bundespensionskasse AG in Wien. Per Oktober 2008 wurde er in den Vorstand der Bundespensionskasse AG berufen. Dr. Johannes Ziegelbecker zeichnet seither u.a. für die Bereiche Aktuariat, Verwaltung, Kundenservice und Risikomanagement verantwortlich.