Johannes Kern

Johannes Kern

„Der beste Schutz ist die Diversifikation, auch in Zeiten zusammenlaufender Korrelationen.“

Geschäftsführer
fibeg - Land Niederösterreich Finanz- und Beteiligungsmanagement, Wien

Mag. Johannes Kern ist seit 2010 Geschäftsführer der fibeg – Land Niederösterreich Finanz- und Beteiligungsmanagement GmbH und für ein Vermögen von über 2,5 Milliarden Euro verantwortlich. Zuvor war Kern bei der HYPO NOE Gruppe Bank AG, zuletzt als Abteilungsleiter Public Finance & Corporates. Sein Studium absolvierte er in Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Schwerpunkt Unternehmensrechnung, Revision und Treuhandwesen. Johannes Kern ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Zur fibeg:
Die fibeg verantwortet die langfristige Veranlagung von bisher 5,6 Milliarden Euro aus dem Generationenfonds des Landes inklusive Auszahlungen an das Land Niederösterreich. Jährliche Rendite-Auszahlungen – mindestens in Höhe der Umlaufgewichteten Durchschnittsrendite für Bundesanleihen (UDRB) des abgelaufenen Fondsgeschäftsjahres – werden die Finanzierungskraft des Landes aus eigenen Mitteln damit auch künftig stärken.  Die laufenden Erträge bzw. Ausschüttungen aus der Veranlagung der Mittel des Generationenfonds sind definierten Ausgaben im sozialen Bereich zweckgewidmet. Das Land Niederösterreich folgt damit dem Beispiel anderer Staatsfonds wie Norwegen oder Australien, die öffentliche Assets über eine langfristige Veranlagung wertsichern.