Johann Kronthaler

Johann Kronthaler

„Umfangreiche prinzipienbasierte Regelwerke lassen sehr viel, zum Teil zu viel, Interpretationsspielraum. Eine wirkliche Aufsichtsharmonie ist dadurch bereits intrinsisch gefährdet.“

Director Financial and Actuarial Mathematics
KPMG Austria, Wien

Dr. Johann Krontha­ler ist Direc­tor der KPMG Aus­tria und zeich­net sich für ein 14-köp­fi­ges Team ver­ant­wort­lich. Sein fach­li­cher Schwer­punkt liegt in der Finanz- und Ver­si­che­rungs­ma­the­ma­tik. Der pro­mo­vier­te Diplom-Mathe­ma­ti­ker berät Ban­ken und Ver­si­che­run­gen in quan­ti­ta­ti­ven The­men, ins­be­son­de­re im Risi­ko­ma­nage­ment, und unter­stützt die Wirt­schafts­prü­fung hin­sicht­lich auf­sichts­recht­li­cher und quan­ti­ta­ti­ver Agen­den. Krontha­ler ist bereits seit 2013 bei der KPMG, wo er als Seni­or Mana­ger begann. Sei­ne beruf­li­chen Sta­tio­nen umfas­sen des Wei­te­ren Team­lei­ter für Daten­ma­nage­ment und öko­no­mi­sche Bilanz im Kon­zern­rech­nungs­we­sen der UNIQA Ver­si­che­run­gen AG und Refe­rent in der Abtei­lung Aktua­ri­el­le Ana­ly­se und Model­le der FMA-Öster­rei­chi­schen Finanz­markt­auf­sichts­be­hör­de, wo er unter ande­rem die Koor­di­na­ti­on der Durch­füh­rung der 5. quan­ti­ta­ti­ven Aus­wir­kungs­stu­die zu Sol­vency II (QIS 5) über­nahm. Krontha­ler star­te­te sei­ne Kar­rie­re bei McK­in­sey and Com­pa­ny Austria.

Sein Mathe­ma­tik­stu­di­um absol­vier­te der gebür­ti­ge Ober­bay­er (Alt­öt­ting) an der Uni­ver­si­tät Regens­burg. Dr. Johann Krontha­ler ist aner­kann­ter Aktu­ar der Aktuar­ver­ei­ni­gung Öster­reichs (AVÖ).