Georg Thurnes

Georg Thurnes

„Die neue deutsche Beitragszusage, die sich nicht unwesentlich von international bekannten DC-Modellen unterscheidet, hat i.V.m. den sonstigen Neuregelungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes das Potenzial, der deutschen betrieblichen Altersversorgung einen Verbreitungsschub zu bescheren - entscheidend dazu wird sein, dass man dies allen Stakeholdern vermitteln kann.“

Chief Actuary & Mitglied der Geschäftsleitung — RFM Retirement
Aon Hewitt, München


stellvertretender Vorstandsvorsitzender
aba — Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung, Berlin


Vorstandsmitglied
IVS – Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung, Köln

Dr. Georg Thur­nes, Diplom-Wirt­schafts­ma­the­ma­ti­ker und Bank­kauf­mann, ist seit 1990 bei Aon Hewitt bzw. deren deut­schen Vor­gän­ger­ge­sell­schaf­ten tätig. Seit 1993 nimmt er eine lei­ten­de Posi­ti­on im Unter­neh­men ein, der­zeit als Che­fak­tu­ar und Mit­glied der Geschäfts­lei­tung. Er ist öffent­lich bestell­ter und ver­ei­dig­ter Sach­ver­stän­di­ger für Versicherungs­mathematik und betrieb­li­che Altersversor­gung sowie gericht­lich zuge­las­se­ner Rechts­bei­stand für betrieb­li­che, berufs­ständi­sche und pri­va­te Altersversorgung

Dr. Thur­nes arbei­tet als Bera­ter für betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung und ähn­li­che Gebie­te für zahl­rei­che deut­sche und mul­ti­na­tio­nal agie­ren­de Unter­neh­men. Ein beson­de­rer Schwer­punkt sei­ner Exper­ti­se liegt neben der Betreu­ung von gro­ßen Unter­neh­men im Bereich der Inter­na­tio­nal Accoun­ting Stan­dards (IFRS) und des Asset-Lia­bi­li­ty-Model­ling. Wei­ter­hin übt er die Funk­ti­on des bera­ten­den, aber auch des Ver­ant­wort­li­chen Aktu­ars für etli­che gro­ße Pen­si­ons­kas­sen und Pen­si­ons­fonds aus.

Dr. Thur­nes ist Aktu­ar (DAV und AVÖ) und IVS-geprüf­ter Sach­ver­stän­di­ger für betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung und stell­ver­tre­ten­der Vor­stands­vor­sit­zen­der der “Arbeits­ge­mein­schaft für betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung e.V. (aba)” sowie Vor­stands­mit­glied des “Insti­tut der Ver­si­che­rungs­ma­the­ma­ti­schen Sach­ver­stän­di­gen für Alters­ver­sor­gung e.V. (IVS)”. Er enga­giert sich wei­ter­hin in ver­schie­de­nen Aus­schüs­sen und Arbeits­grup­pen der genann­ten Ver­ei­ni­gun­gen und als Refe­rent auf Tagun­gen sowie in der Aus- und Wei­ter­bil­dung im Bereich der betrieb­li­chen Altersversorgung.