Christian Böhm

Christian Böhm

„ESG Investmentrules als Ausdruck des Versagens der Politik und Verwaltung? Ist die bestehende nationale und internationale Gesetzgebung im Bereich Umweltrecht, Arbeits- und Sozialrecht sowie Unternehmensrecht unzulänglich? Wird damit Verantwortung abgeschoben? Wer ist wodurch legitimiert ESG Standards zu setzen? Welchen Institutionen verfügen über die inhaltlichen Kompetenzen? Ersetzen ESG-Ratinginstitutionen Gesetzgebung und Gerichtsbarkeit? “

Vorstandsvorsitzender
APK Pensionskasse AG, Wien


Stellvertretender Obmann
Fachverband der Pensionskassen der WKO, Wien


Board Member
PensionsEurope, Brüssel

KR Mag. Christian Böhm war nach Beendigung seines Studiums der Sozial- und Wirt­schaftswissenschaften an der Universität Linz fünf Jahre als Ministerialbeamter tätig. An­schließend führte ihn sein beruflicher Weg als Assistent in einen österreichischen Indust­riekonzern. Seit 1989 ist Böhm Mitglied des Vorstandes der APK Pensionskasse AG sowie seit 2002 deren Vorstandsvorsitzender und somit für das verwaltete Vermögen von rund 4,1 Milliarden Euro verantwortlich. Darüber hinaus ist er sowohl Mitglied des Aufsichtsrates der APK Versicherung AG als auch der APK Mitarbeitervorsorgekasse AG. Christian Böhm ist Member of the Board von PensionsEurope und stellvertretender Obmann des Fachverbandes der Pensionskassen in Österreich.